Homöopathie

Die Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, die in ihrer klassischen Form auf den Vorstellungen vom deutschen Arzt Samuel Hahnemanns beruht und ab 1796 angewandt wird.  Sie ist inzwischen bei vielen Menschen sehr beliebt, da sie eine sanfte und natürliche Behandlung vieler Beschwerden ermöglicht. Insbesondere in der Zeit rund ums Kinderkriegen hat sich dieses Verfahren bewährt:  Für viele Schwangere, Wöchnerinnen und Säuglinge ist die Homöopathie bei zahlreichen Beschwerden das Mittel der Wahl.


Obwohl sie im letzten Jahrzehnt von der evidenzbasierten Schulmedizin in Verruf geraten ist, sprechen zahlreiche Behandlungserfolge für sich: Ich habe mich von der Wirkung der Homöopathie während meiner langjährigen Berufserfahrung als Hebamme überzeugt, auch wenn sie (wie die Schulmedizin auch!) ihre Grenzen hat und so manches Mal als Placebo zu wirken vermag.

Wirkungsprinzip

Einer der wichtigsten Grundgedanken der Homöopathie ist das von Hahnemann formulierte Ähnlichkeitsprinzip: „Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“ (similia similibus curentur). Darunter versteht man die Annahme, dass eine kleine Menge einer Substanz bei einem kranken Menschen genau die Symptome heilt, die sie bei einem Gesunden auslöst.

 

Zur Herstellung der homöopathischen Arzneimittel werden die Grundsubstanzen potenziert. Hierbei handelt sich um eine Art stufenweise „Verdünnung“ (meist im Verhältnis 1:10 (D), 1:100 (C)) und anschließende „Verschüttelung“, die in einem exakt beschriebenen Ritual wiederholt wird.
Die neue Informations-Medizin hat Denkmodelle anhand der Schwachen Quantentheorie entwickelt, die dieses „Dynamisierungs“-Verfahren erklären kann. Im Gegensatz zu allopathischen Arzneimitteln wirkt Homöopathie nicht durch chemische Substanzen einer bestimmten Konzentration, sondern als eine Informations- /Schwingungstherapie: Je akuter die Krankheit, desto niedriger die Potenz und häufiger die Gaben. Bei Symptomen im emotionalen, psychischen oder geistigen Bereich sind höhere Potenzen und seltenere Gaben üblich.

Einzel - oder Komplexmittel

In der klassischen Homöopathie werden Einzelmittel eingesetzt, die anhand einer detaillierten Beschreibung, dem sogenannten „Steckbrief“ möglichst genau zu Symptomen des Erkrankten und dem Krankheitsbild passen. Um alle Aspekte zu erfassen und zu berücksichtigen, benötigt man häufig viel therapeutische Erfahrung. Eine ausführliche homöopathische Anamnese ist hierfür unabdingbar.

 

In unserer Praxis wenden wir jedoch häufiger Komplexmittel aus mehreren Substanzen an, die aufeinander abgestimmt werden und sich in ihrer Wirkung ergänzen und verstärken. Ähnlich wie in der Schulmedizin erfolgt hier die Auswahl des geeigneten Arzneimittels durch eine vom Therapeuten gestellte Diagnose.

 

Nach den Erkenntnissen der modernen Medizin ist bei der Behandlung chronischer Krankheiten die Anregung beziehungsweise die Reparatur blockierter Abläufe meist in vielen Schritten erforderlich, um das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen. Der Einsatz der homöopathischen Komplexmittel ist hier besonders sinnvoll, weil sie langfristig Blockaden lösen können, z. B. indem sie verschiedenste physiologische Abläufe unterstützen wie die Ausscheidung von Leber, Galle, Nieren, Lunge und Darm.

 

Auch bei akuten Krankheiten profitiert der Patient vom Einsatz eines homöopathischen Komplexmittels, indem er effektiver als durch ein Einzelmittel z. B. in seiner Abwehrleistung unterstützt wird.

Grenzen und Nebenwirkungen

Richtig und professionell angewandt ist die Homöopathie praktisch frei von Nebenwirkungen. Niedrige Potenzen der potenziell giftigen Substanzen wie z. B. von Aconitum, Belladonna oder Phytolacca wende ich nicht an, da sie einer ärztlichen Verordnung bedürfen.

 

Bei lebensbedrohlichen akuten oder schweren chronischen Krankheitszuständen wie z. B. Herz-Infarkt, Knochenbrüche oder Krebs wird die Homöopathie als eine komplementäre Methode angewandt.

Kosten


Für die homöopathische Anamnese und Beratung berechne ich meinen üblichen Stunden-Satz von € 80,- evtl. zzgl. Medikamenten aus Praxisvorräten.


Preisliste

Homöopathie, Naturheilpraxis, Bad Schönborn, Bruchsal, Waghäusel, naturheilpraxis, hebammenpraxis bruchsal, hebammenpraxis waghäusel, hebammenpraxis bad schönborn, Angela Schäfer-Deschner, feminatalis, hebamme bad schönborn, hebamme bruchsal, heilpraktiker bad schönborn, hebamme waghäusel, heilpraktiker bruchsal, heilpraktiker waghäusel, infusions therapie, stillvorbereitung bad schönborn, schwangerenvorsorge bad schönborn, wochenbett bad schönborn, beikost bad schönborn, tcm bad schönborn, babykurse bad schönborn, rückbildung bad schönborn, geburtsvorbereitung bad schönborn, infusions therapie bad schönborn,kinderwunsch bad schönborn, frauenheilkunde bad schönborn, akupunktur bad schönborn, geschwisterschule bad schönborn

Homöopathie, Naturheilpraxis, Bad Schönborn, Bruchsal, Waghäusel, naturheilpraxis, hebammenpraxis bruchsal, hebammenpraxis waghäusel, hebammenpraxis bad schönborn, Angela Schäfer-Deschner, feminatalis, hebamme bad schönborn, hebamme bruchsal, heilpraktiker bad schönborn, hebamme waghäusel, heilpraktiker bruchsal, heilpraktiker waghäusel, infusions therapie, stillvorbereitung bad schönborn, schwangerenvorsorge bad schönborn, wochenbett bad schönborn, beikost bad schönborn, tcm bad schönborn, babykurse bad schönborn, rückbildung bad schönborn, geburtsvorbereitung bad schönborn, infusions therapie bad schönborn,kinderwunsch bad schönborn, frauenheilkunde bad schönborn, akupunktur bad schönborn, geschwisterschule bad schönborn